Request a Quote!

Request a quote

Please feel free to request a quote!


Bitte warten …

Mit einem Zuführförderer können die Zählmaschinen C1, C3 oder CX kontinuierlich und unbeaufsichtigt nachgefüllt werden.
Es werden dazu verschiedene Geräte bekannter Hersteller angeboten. So lassen sich Nachfüllbunker mit einem Volumen zwischen 2,5 Litern bis zu mehr als 30 Litern einsetzen.

Bei leichten Teilen wie Saatgut ist ein linearer Vibrationsförderer die beste Wahl. Das Bild zeigt zwei Vibrationsförderer / Vorratsbunker mit 2,5 Litern und 5 Litern Speichervolumen. Für grössere und schwerere Gegenstände kann ein Bandförderer verwendet werden. Die dritte Einheit auf dem Bild ist ein Nachfüllbunker mit 30 Liter Volumen, der auf einem Bandförderer basiert. Die Nachfüllbunker können links oder rechts der Zählgeräte oder hinter ihnen aufgestellt werden.
Die-Steuereinheit der Nachfüllbunker verwendet einen Sensor, um den Füllstand in der Förderschale des Zählers zu messen. Sobald der Füllstand einen Minimalwert erreicht hat, wird das zu zählende Produkt automatisch nachgefüllt. Dadurch kann eine lange Betriebsautonomie erreicht werden, insbesondere wenn die Zählmaschine in Kombination mit einer Abfüll- oder Verpackungsmaschine eingesetzt wird.

Technische Daten

  • geeignet für Teile ab 2 mm Durchmesser
  • Typ des Fördergerätes: linearer Vibrationsförderer oder Bandförderer. Vibrationsförderer sind für kleine und leichte Teile geeignet, die Bandförderer eignen sich am besten für schwere Teile mit einer minimalen Abmessung von etwa 3 mm.
  • Speichervolumen: wählbar in einem weiten Bereich von 2,5 Litern (Vibrationsförderer) bis zu mehr als 30 Litern (Bandförderer)
  • Niveausensor: ein präzise arbeitender Niveausensor schaltet das Fördergerät ein oder aus entsprechend des zu regelnden Füllstandes

elmor Green Design

Unser Label für:

  • Energieeffizienz
  • Langlebigkeit
  • Kein Standby Stromverbrauch
  • saubere Materialtrennung, gute Rezyklierbarkeit
  • löungsmittelfrei produziert, ROHS konform