Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeine Bedingungen: Für alle Lieferungen gelten die nachfolgenden Bedingungen. Sie werden mit der Auftragserteilung anerkannt, soweit sie nicht durch anderweitige schriftliche Vereinbarungen geändert worden sind.

2. Offerten: Unsere Offerten sind zeitlich befristet. Ohne anders lautende Abmachungen beträgt ihre Gültigkeitsdauer 3 Monate. Die Offerten sind vertraulicher Natur und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden.

3. Lieferung: Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Ein Liefervertrag gilt erst dann als abgeschlossen, wenn er von uns schriftlich bestätigt wird.

4. Lieferfristen: Wir werden immer bemüht sein, die von uns genannten Lieferfristen bei Standardgeräten einzuhalten, doch können wir dafür keine rechtliche Gewährleistung übernehmen. Dies gilt in besonderem Masse für Spezialgeräte und Sonderausführungen, die nach der Herstellung eine längere Zeitspanne für Justierung und Funktionserprobung benötigen. Die Lieferfrist gilt ab Eintreffen der rechtsgültigen Bestellung bzw. ab Eingang der ersten Teilzahlung, falls eine solche vereinbart wurde.

5. Versand: Der Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Bestellers. Die Lieferung gilt als erfüllt, wenn die Ware unser Haus verlässt.

6. Eigentumsvorbehalt: Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen unser Eigentum.

7. Reklamationen: allfällige Reklamationen sind innert 8 Tagen nach Erhalt der Lieferung schriftlich mitzuteilen. Transportschäden sind zu dokumentieren.

8. Zahlung: Alle Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 30 Tagen nach Lieferung, sofern nicht andere Zahlungsfristen schriftlich vereinbart wurden. Bei Sondergeräten wird in der Regel eine Anzahlung verlangt. Bei verspäteter Zahlung werden ein Verzugszins und eine Mahngebühr verrechnet.

9. Garantie: Falls keine anderweitige Garantiefrist schriftlich vereinbart wurde, gilt für alle Geräte eine Garantiedauer von 12 Monaten. Voraussetzung dafür ist, dass sie höchstens im täglichen Einschicht – Betrieb eingesetzt sind. Die Garantie erlischt, wenn der Kunde seinen Vertragspflichten nicht nachgekommen ist, wenn die Geräte eigenmächtig abgeändert wurden oder wenn sie unter nicht vorgesehenen Bedingungen eingesetzt wurden. Unsere Garantieleistung beschränkt sich auf Reparatur oder Ersatz eines defekten oder nicht den Spezifikationen entsprechenden Teils. Jede weitergehende Gewährleistung für andere mittelbare oder unmittelbare Schäden wird abgelehnt, insbesondere die Kosten für Montage und Demontage, die Transportkosten in beiden Richtungen, entgangener Gewinn oder etwaige Folgeschäden, die durch den Ausfall des Gerätes entstehen können.

10. Retoursendungen: Vorgängig der Retoursendung eines Gerätes sind wir schriftlich zu informieren. Wir werden danach Instruktionen erteilen über die Rücksendung mit den allenfalls erforderlichen Angaben zur Verzollung.

11. Design / technische Daten: Änderungen im Design oder im technischen Bereich, die die Leistungsdaten eines Gerätes nicht negativ verändern, sowie Irrtum bei Beschreibung und Preis sind vorbehalten.

12. Vertraulichkeit: Auf allen unserer Zeichnungen, die wir einem Kunden zugestellt haben, wie Schaltschemas, Skizzen, Kostenberechnungen etc. behalten wir uns die Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen Dritten ohne unser schriftliches Einverständnis nicht zugänglich gemacht werden. Diese Unterlagen sind uns im Falle der Nichterteilung eines Auftrages unaufgefordert zurück zu senden.

13. Erfüllungsort, Gerichtstand: Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Schwyz. Vereinbart ist schweizerisches Recht, Gerichtsstand ist Schwyz.

elmor AG, Dr. Rudolf Moll, Mangelegg 58, CH – 6430 Schwyz